Chiropraktik und Akupunktur für Kleintiere und Pferde
Dr. med. vet. Elke Forner | Dr. med. vet. Susanne Lange
Kleintierpraxis Jägerstraße &

Leider verhält es sich bei der Tiernahrung ähnlich wie bei unseren Lebensmitteln: kreative Werbung, gute Slogans und ansprechende Verpackungen lassen jedes Produkt gesund und vollwertig erscheinen. Dazu noch die eigene Ernährungsphilosophie und so mancher Ratschlag von Züchtern, Trainern, Internetforen und Bekannten, die auch Tiere haben. Wie findet man da das richtige Futter für seinen Liebling?
Wichtig zu wissen ist, dass nicht immer unbedingt das drin ist, was außen draufsteht: Kauft man z.B. eine Dose Hunde- oder Katzenfeuchtnahrung, hat man auf den ersten Blick die Qual der Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen – immerhin möchte man seinem Tier ja auch nicht zumuten jeden Tag dasselbe zu fressen. Bei genauem Lesen der Zutatenliste kann man jedoch häufig feststellen, dass z.B. in einem Futter „mit Lamm“ meist nur 4 % Lamm und außerdem auch 4 % Rind und 4 % Geflügel enthalten sind – das bedeutet: genau dasselbe Futter könnte unter der Bezeichnung „mit Rind“ oder „mit Geflügel“ im Regal stehen.
Häufig sind auch Geschmacksverstärker und Zucker im Futter enthalten, die dafür sorgen, dass Ihr Liebling unter Umständen nur noch diese eine bestimmte Marke oder Sorte fressen möchte. So ein Futter macht süchtig, dick und ist ungesund.
Was gilt es nun bei der Futterauswahl zu beachten?
Sicherlich ist die Akzeptanz – also, ob Ihr Hund oder Ihre Katze dieses Futter gerne frisst oder nicht – ein wichtiger Punkt, aber auch der Einfluss des Futters auf die Verdauung ist sehr wichtig. Ein mit hochwertigen Eiweißen und wenig Füllstoffen hergestelltes Futter, wird z.B. die Kotmenge und auch die Kotabsatzhäufigkeit sicherlich deutlich verringern, da die Nährstoffe, die Ihr Tier braucht so gut verarbeitet sind, dass nur wenig „Verpackungsmaterial“ wieder ausgeschieden werden muss. Nach einer längeren Zeit sind Auswirkungen des Futters auf die Fellqualität und auch auf das Körpergewicht sichtbar. Langfristig gesehen hat Futter einen Einfluss auf die Gesundheit und die Lebensqualität Ihres Tieres.
Ein qualitativ hochwertiges Futter muss dabei nicht zwangsläufig teurer sein als qualitativ schlechtere Futter. Häufig ist es tatsächlich so, dass bei einer Preisberechnung pro Tagesration die verschiedenen Futter preislich dann doch gar nicht so weit auseinanderliegen.
Für welche Art der Fütterung Sie sich letztendlich entscheiden – Trockenfutter, Nassfutter, gemischte Fütterung, BARF: Wichtig ist vor allem, dass die Qualität und die Ausgewogenheit stimmt. Wir beraten Sie gerne und führen auch Rationsberechnungen individuell für Ihr Tier und Ihre Fütterung durch!

 

Unsere Öffnungszeiten

 

für Medikamenten- und Futterabholung und Terminabsprachen:

Montags bis Donnerstags

9.30-12.00 und
13.30-18.00 Uhr

Freitags

9.30-12.00 und
15.30-18.00 Uhr

Terminsprechstunde:

Montags bis Donnerstags

10.00-12.00 und
15.00-18.00 Uhr

Freitags

10.00-12.00 und
16.00-18.00 Uhr

 

Kleintierpraxis Jägerstraße

Jägerstraße 8
21339 Lüneburg

Telefon 04131-63063

EMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte nehmen Sie mit uns telefonisch Kontakt auf. Anfragen per Email zur Terminabsprache sind nur für gehörlose Personen möglich.
Emailanfragen zu Behandlungen und Kosten werden nicht bearbeitet.

 

Weitere Informationen und Notfallhinweise

 

sl_main3
sl_main13
sl_main9
sl_main4
sl_main20
sl_main17
sl_main1
sl_main14
sl_main12
sl_main16
sl_main15
sl_main6
sl_main18
sl_main2
sl_main7
sl_main10
sl_main5
sl_main11
sl_main8
sl_main19

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.