Chiropraktik und Akupunktur für Kleintiere und Pferde
Dr. med. vet. Elke Forner | Dr. med. vet. Susanne Lange
Kleintierpraxis Jägerstraße &

Sie haben sich sicherlich schon einmal gefragt, ob die Röntgenbilder, die Sie bezahlt haben, nicht auch Ihnen gehören und Sie sie mit nach Hause nehmen dürfen.

Tatsächlich ist es in den meisten Fällen so, dass vom Tierarzt angefertigte Röntgenbilder zu den geschützten Lichtbildwerken und Lichtbildern gehören und somit im Sinne des Urherberrechtes Eigentum des Tierarztes sind, der die Bilder angefertigt hat. Deshalb besteht kein Anspruch auf Herausgabe für den Tierhalter. Desweiteren sind Tierärzte nach der Berufsordnung verpflichtet „über in Ausübung ihres Berufes gemachte Feststellungen und getroffene Maßnahmen Aufzeichnungen zu fertigen und fünf Jahre lang aufzubewahren, soweit keine andere Frist bestimmt ist; dies gilt auch für technische Dokumentationen“ (Berufsordnung der Tierärztekammer Niedersachsen §2 Abs. 2.4). Und auch die Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlen (RöV) regelt in §28 die Aufzeichnungspflichten.

Ihnen wird also die tierärztliche Leistung der Anfertigung einer Röntgenaufnahme und das Verbrauchsmaterial wie Röntgenfolien in Rechnung gestellt.

Natürlich gibt es auch Ausnahmeregelungen:

  1. offizielle HD/ED-Aufnahmen: in diesem Fall handelt es sich um einen Werklieferungsvertrag, d.h. der Besteller/Auftraggeber hat Anspruch auf Verschaffung und Übereignung der hergestellten Sachen. Im Einzelfall kann es aber durch anderweitige Vereinbarungen mit dem jeweiligen Zuchtverband eine Übereignung an den Zuchtverband stattgefunden haben.

  2. Übereignungsvertrag: Es gibt desweiteren die Möglichkeit einen schriftlichen und ausdrücklichen Übereignungsvertrag abzuschließen, der regelt, dass die angefertigten Röntgenbilder dem Tierhalter auszuhändigen sind.

In der Regel sollte es aber immer möglich sein, angefertigte Röntgenaufnahmen an weiterbehandelnde Kollegen auszuleihen, damit die Strahlenbelastung für das Tier durch erneutes Röntgen so gering wie möglich gehalten werden kann.

 

Unsere Öffnungszeiten

 

für Medikamenten- und Futterabholung und Terminabsprachen:

Montags bis Donnerstags

9.30-12.00 und
13.30-18.00 Uhr

Freitags

9.30-12.00 und
15.30-18.00 Uhr

Terminsprechstunde:

Montags bis Donnerstags

10.00-12.00 und
15.00-18.00 Uhr

Freitags

10.00-12.00 und
16.00-18.00 Uhr

 

Kleintierpraxis Jägerstraße

Jägerstraße 8
21339 Lüneburg

Telefon 04131-63063

EMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere Informationen und Notfallhinweise

 

sl_main12
sl_main13
sl_main1
sl_main11
sl_main17
sl_main18
sl_main2
sl_main9
sl_main7
sl_main19
sl_main20
sl_main16
sl_main3
sl_main6
sl_main5
sl_main10
sl_main4
sl_main15
sl_main8
sl_main14

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok