Chiropraktik und Akupunktur für Kleintiere und Pferde
Dr. med. vet. Elke Forner | Dr. med. vet. Susanne Lange
Kleintierpraxis Jägerstraße &

Im Gegensatz zu Flöhen und Zecken, die man recht leicht mit bloßem Auge auf dem Haustier erkennen kann, ist ein Wurmbefall nur schwierig festzustellen. Denn Würmer sind sogenannte Endoparasiten und leben somit im Inneren des Körpers, wie z.B. im Darm. Einen Wurmbefall erkennt man beim Tier ohne mikroskopische Untersuchung nur, wenn der Befall so hochgradig ist, dass das Tier ganze Würmer erbricht oder mit dem Kot ausscheidet. Wenn ein Bandwurmbefall vorliegt, finden sich gelegentlich reiskorngroße Bandwurmglieder im Afterbereich oder an der Unterseite der Schwanzwurzel. Damit es gar nicht erst soweit kommt, empfiehlt die Organisation ESCCAP (European Scientific Counsel Companion Animal Parasites) eine Entwurmung nach individuellem Infektionsrisiko, mindestens jedoch 4x im Jahr – also alle 3 Monate.

Diese Empfehlung gilt auch für reine Wohnungskatzen, denn Wurmeier sind sehr widerstandsfähig und können an Ihrer Kleidung und an Ihren Schuhen mit in die Wohnung getragen werden. Ist Ihr Stubentiger ein großer Mäusejäger? Dann kann eine häufigere Entwurmung notwendig sein. Ebenso Jagdgebrauchshunde und Hunde, die sehr viel Kontakt mit anderen Artgenossen haben, sollten häufiger entwurmt werden. Es ist auch Entwurmung nach Kotuntersuchung möglich; in dem Fall ist es wichtig, dass Sie uns eine Sammelkotprobe bringen. Diese sollte Kot von drei aufeinanderfolgenden Tagen enthalten und am letzten Tag des Sammelns frisch bei uns eingereicht werden. Eine Sammelkotprobe erhöht die Chance ausgeschiedene Wurmeier mikroskopisch nach Anreicherung nachzuweisen, da Würmer nicht permanent Eier ausscheiden – das bedeutet allerdings auch, dass eine negative Kotprobe, in der keine Eier nachweisbar sind, nicht zwangsläufig heißt, dass Ihr Tier tatsächlich keinen Wurmbefall hat.

Eine Wurmkur dient nicht nur der Gesundheit Ihres Vierbeiners, denn einige der bei Hund und Katze vorkommenden Wurmarten können auch ein Gesundheitsrisiko für den Menschen darstellen – vor allem kleine Kinder, ältere Menschen und Menschen, die ein schwaches Immunsystem haben, sind betroffen.

Es stehen verschiedene Präparate zur Entwurmung zur Verfügung – Tabletten, Paste oder Suspension und sog. „Spot on-Präparate“ für Katzen (diese werden im Nackenbereich aufgetragen). Diese haben zum Teil unterschiedliche Wirkspektren und sollten je nach Bedarf eingesetzt werden. Kein Entwurmungspräparat hat eine Langzeitwirkung; mit einer Wurmkur – egal in welcher Darreichungsform – werden lediglich die Stadien abgetötet, die sich zum Zeitpunkt der Verabreichung im Körper Ihres Haustieres befinden. Bereits am nächsten Tag kann sich Ihr Vierbeiner beim Spaziergang draußen z.B. wieder neu mit Würmern infizieren.

 

Unsere Öffnungszeiten

 

für Medikamenten- und Futterabholung und Terminabsprachen:

Montags bis Donnerstags

9.30-12.00 und
13.30-18.00 Uhr

Freitags

9.30-12.00 und
15.30-18.00 Uhr

Terminsprechstunde:

Montags bis Donnerstags

10.00-12.00 und
15.00-18.00 Uhr

Freitags

10.00-12.00 und
16.00-18.00 Uhr

 

Kleintierpraxis Jägerstraße

Jägerstraße 8
21339 Lüneburg

Telefon 04131-63063

EMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte nehmen Sie mit uns telefonisch Kontakt auf. Anfragen per Email zur Terminabsprache sind nur für gehörlose Personen möglich.
Emailanfragen zu Behandlungen und Kosten werden nicht bearbeitet.

 

Weitere Informationen und Notfallhinweise

 

sl_main5
sl_main17
sl_main15
sl_main12
sl_main11
sl_main20
sl_main18
sl_main2
sl_main8
sl_main1
sl_main3
sl_main19
sl_main13
sl_main4
sl_main6
sl_main10
sl_main14
sl_main9
sl_main16
sl_main7

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.